17.05.2021
Besucher*innenleitfaden – rund um den Besuch ab 19. Mai

Um Ihnen einen sicheren Besuch des Schauspielhauses zu gewährleisten, haben wir alle Maßnahmen hier für Sie zusammengefasst. 

Besucher*innenleitfaden – gültig ab 19. Mai 2021

Die nachfolgenden Regeln, gültig für den Besuch im Schauspielhaus Graz ab dem 19. Mai 2021, wurden von der Theaterleitung und dem Covid-19-Sicherheitsbeauftragten abgestimmt:

Der Besuch einer Vorstellung im Schauspielhaus Graz ist möglich, wenn einer der drei folgenden Nachweise erbracht wird – dieser ist dem Publikumsdienst unaufgefordert vorzuweisen:

Geimpft: Nachweis über eine erfolgte Impfung. Gültig für drei Monate ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung; nach der Zweitimpfung gültig bis max. 9 Monate.

Genesen: Ärztliche Bestätigung über die Genesung nach einer Sars-Cov-2-Infektion.

Getestet: Nachweis eines negativen Corona-Tests mittels Bescheid; gültig sind: Selbsttests, die in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst werden für 24 Stunden; Antigentests für 48 Stunden; PCR-Tests für 72 Stunden.

Nachweis: den Nachweis für o.a. gesetzlich geregelte Eintrittsberechtigungen können Sie in der Ihnen angenehmsten Möglichkeit (Handy, Ausdruck, …) erbringen.

FFP2-Maske: Das Tragen einer FFP2-Maske ist für alle Besucher*innen vom Betreten bis zum Verlassen des Schauspielhauses verpflichtend. Auch während der Vorstellung.

Abstand: Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben oder die nicht derselben Besucher*innengruppe angehören, sind zu einem Abstand von mindestens zwei Meter angehalten.

Hygiene: Regelmäßiges Händewaschen und die Verwendung der im Schauspielhaus aufgestellten Desinfektionsmittelspender zur Handdesinfektion sind empfohlen.

Leitsystem: Hinweisschilder, unser Besucherleitsystem sowie der Publikumsdienst helfen dabei, den richtigen Zugang und Aufenthaltsbereich zu finden (Zugang zum Parterre über das Foyer; zu den Rängen über den Hof).

Saalplan HAUS EINS: Wir bieten in HAUS EINS Schachbrettmuster (Ausnahme: die Abonnement-Vorstellungen von OIS OFFN!, in denen der im Herbst gültige Saalplan – nebeneinander liegende Plätze für Personen aus demselben Haushalt – daneben jeweils ein Platz gesperrt) an.

Die maximale Kapazität beträgt die Hälfte der Vollauslastung. Jedes Ticket wird personalisiert.

Saalplan HAUS ZWEI und HAUS DREI: In den Spielstätten HAUS ZWEI und HAUS DREI wird eine Einzelplatzierung (nach Schachbrettmuster) vorgenommen; auch hier werden alle Tickets personalisiert.

Lüftung: Die neue Lüftungsanlage von HAUS EINS und HAUS DREI ist für 600 Besucher*innen ausgelegt und tauscht permanent die Luft im Zuschauerraum. Vor der Vorstellung, während einer etwaigen Pause und nach der Vorstellung wird die Luft komplett ausgetauscht.

Eigene Gesundheit: Bei Anzeichen von Krankheit (insbesondere Husten, Fieber, Atemnot) ist vom Vorstellungsbesuch abzusehen. 

Kartenkauf: Weiterhin werden alle Tickets personalisiert, daher ist ein Lichtbildausweis mitzuführen. Die genauen Informationen dazu sind in den AGBs des Ticketzentrums ersichtlich.

 

Hier klicken um die Langversion des Besucher_innenleitfadens nachzulesen