The Klezmer Brothers
The Klezmer Brothers

All that Jazz

Konzerte in HAUS DREI

Inhalt

Die Jazzreihe des Grazer Schauspielhauses ist ein Treffpunkt für Musiktalente aus der ganzen Welt. Hier kann man verschiedenste Genres, Interpretationen und auch neue Jazz-Projekte erleben. Gemütlich genießen und bei interaktiven Konzerten sogar selbst auf der Bühne stehen – alles ist möglich!

www.interactive.or.at
Booking: allthatjazzgraz@gmail.com

 

BELLE DE JOUR

Das musikalische Projekt ist u.a. der legendären Sängerinnen Edit Piaf, Mireille Mathieux und Dalida gewidmet und führt das Publikum durch die gleichen Themen wie der Film „Belle de jour“ - im Zentrum stehen die moralischen Werte der Bourgeoisie, ihre Weltanschauung, der Platz der Frau, die Liebe und die Sexualität. „Schöne des Tages“ (Belle de jour) gehört zweifelsohne zu den außergewöhnlichsten und beliebtesten Klassikern der Filmgeschichte. Von der Zensur verboten, nach Empfehlung der Sittenkommission von Cannes ausgeschlossen und scharf kritisiert, wurde der Film letztendlich zum Riesenerfolg in der Öffentlichkeit.

mit Nobuo Watanabe (Klavier) und Darina Irmer (Gesang)

 GASTSPIEL am 17. Jänner, 20.30 Uhr, HAUS DREI

 

THE NIGHT OWLS 

Die kleine Band mit dem großen, tanzbaren Sound!
Das Repertoire der „Nacht-Eulen“ besteht aus den Lieblingssongs der Swing-Ära und aus vielen Pop-Hits, die im Swing-Stil arrangiert sind. „The Night Owls“ lieben auch die Musik in den Disney-Filmen, davon werden wir auch einige Highlights erleben!

mit Vova Navozenko (tp), Svitlana Varava (voc, git) und Tobias Steinrück (b).

 GASTSPIEL am 6. Dezember, 20.30 Uhr, HAUS DREI

 

FOREVER AND A DAY
MIT DER VESNA PETKOVIC JAZZ BAND

Vesna steht als Sängerin für Vielfältigkeit, sie ist spezialisiert auf Jazz und Ethno-Musik, immer energisch und innovativ. In ihren eigenen Kompositionen verbindet Vesna Petkovic traditionelle Musik mit zeitgenössischem Jazz. Im Rahmen der Österreich Tournee wird sie von einer Serbischen All Star Jazz Besetzung begleitet und Lieder aus Ihrem Album „3SECRETS“ zeigen, sowie neue, noch nicht veröffentlichten Kompositionen. Ein Abend voller Überraschungen und Magie. 

mit Sava Miletić (Piano), Luka Ignjatović (Saxophon), Milan Nikolić (Bass), Pedja Milutinović (Drums) und Vesna Petkovic (voc) 

GASTSPIEL am 08. November 20.30 Uhr, HAUS DREI

 

THE KLEZMER BROTHERS

Das Trio rund um den ungarischen Ausnahmeklarinettisten Szilard Benes begeistert mit melancholischen Melodien und virtuosen Improvisationen. Gemeinsam mit den steirischen Musikern Simon Reithofer und Tobias Steinrück entführt das Ensemble in die Welt des Klezmer – ein Streifzug durch das Repertoire einer der berührendsten Musikkulturen. Die vielseitigen musikalischen Hintergründe der Musiker reichen von Klassik bis Jazz, von Volksmusik bis zeitgenössischer Kunstmusik und verschmelzen zu einem Klanggeflecht, das sich im einen Moment zart und zerbrechlich und im Nächsten mit unbändiger Energie manifestiert.

mit Szilard Benes (Klarinette), Simon Reithofer (Gitarre), Tobias Steinrück (Bass)

GASTSPIEL am 4. Oktober, 20.00 Uhr, HAUS ZWEI

 

***********************************************************

Rückblick auf die Veranstaltungen in der Saison 2021.2022:

Belle de Jour

Das musikalische Projekt ist u. a. den legendären Sängerinnen Edith Piaf, Mireille Mathieux und Dalida gewidmet und führt das Publikum durch die Themen des Films „Belle de Jour“ – im Zentrum stehen die moralischen Werte der Bourgeoisie, ihre Weltanschauung, der Platz der Frau, die Liebe und die Sexualität. „Schöne des Tages“ gehört zweifelsohne zu den außergewöhnlichsten und beliebtesten Klassikern der Filmgeschichte. Von der Zensur verboten, nach Empfehlung der Sittenkommission von Cannes ausgeschlossen und scharf kritisiert, wurde der Film letztendlich zu einem riesigen Erfolg beim Publikum. „Worte, nichts als Worte…“, singt Dalida im weltberühmten gleichnamigen Lied (Paroles, paroles, paroles!).

mit Nobuo Watanabe (Klavier) & Darina Irmer (Gesang)

zu Gast am 14. Juni, 20.30 Uhr, HAUS DREI

Jazz meets Soul

Die Sängerin Evelyn Berkecz präsentiert dem Publikum ihr Debüt-Album „INFLUENCES“ mit eigenen Kompositionen und groove-betonten Arrangements. Ihre Musik ist von Soul, Pop, Funk, RnB und auch Hip-Hop beeinflusst und lässt ein Hörerlebnis der besonderen Art entstehen. Das Programm reicht von ausdrucksvollen Balladen bis hin zu ergreifenden Grooves, die das Publikum mittanzen lassen.

mit Evelyn Berkecz (Vocals), Burkhard Frauenlob (Keys), Andreas Fürstner (Guitar), Josef Kapfenberger (Bass), Bernhard Wimmer (Drums)

zu Gast am 3. Mai, 20.30 Uhr, HAUS DREI

Tango & Bossa Nova
Portes de Fer Duo

Tobias Kochseder (Akkordeon) und Eduardo Antiao (Cello) spielen erst seit 2016 zusammen, jedoch überrascht das Duo mit einem riesigem Repertoire und einer sehr breiten Stilpalette - von Tango über Klassik bis hin zu Jazz. Ein Special Guest (Gesang) wird noch erwartet.

Wir freuen uns mehr denn je auf unser Publikum und auf die jugendliche Strahlkraft der südlichen Tanzklänge!

zu Gast am 2. November, 20.30 Uhr, HAUS DREI

 

Gypsy Jazz / Worldmusic
Simon Reithofers musikalische Heimat ist die Jazzmusik der 20er- und 30er-Jahre und im Speziellen das musikalische Vermächtnis von Django Reinhardt - vermengt mit allerlei Einflüssen verschiedenster Musiktraditionen aus allen Ecken der Erde. Seine Kompositionen fungieren als Destillat seines musikalischen Werdegangs und seiner persönlichen Prägung als Individuum in einer Welt voller Geheimnisse und Ambivalenzen. Und doch bleibt der Moment der stärkste Einfluss auf die Musik.

mit Simon Reithofer & Band

zu Gast am 19. Oktober, 20.30 Uhr, HAUS DREI

***********************************************************

Rückblick auf die Veranstaltungen in der Saison 2020.2021:

Pretty Women in Jazz 
Als Tochter einer Opernsängerin wächst Tanja Filipovic im Theaterbetrieb auf und bekommt klassische Musikausbildung. Doch dann lernt sie den ergreifenden Big Band-Sound und die Stimme von Ella Fitzgerald kennen und aus dem Opernkind wird eine leidenschaftliche Jazzsängerin, die uns von den Jazz-Beauties der Geschichte erzählt. Vorfreude auf einen Abend voller musikalischer Highlights, gesungen von den hübschesten Jazz-Damen der Musikgeschichte.

Mit Tanja Filipovic & Band
Zu Gast am 13. Oktober, 20.30 Uhr, HAUS DREI

Rückblick auf die Veranstaltungen in der Saison 2019.2020:

Styrian Edition, Tribidabo
Das steirische Trio verbindet Musik aus aller Welt. Klezmer trifft auf Klassik, alte Roma-Lieder auf Tango, Balkan auf französische Walzer – die Musikkulturen begegnen sich, verweben sich und verschmelzen. Dazu kommt ein Tropfen Wein für den besten Start in den steirischen Herbst!
Mit Matthias Meister (Saxophone), Simon Reithofer (Gitarre), Bernd Kohlhofer (Akkordeon), am 15. Oktober, 20.30 Uhr, HAUS DREI

Tubonika
wie wir es von „All That Jazz“ gewohnt sind. Wir lassen uns von Jonny Kölbl (Harmonika) & Tobias Weiß (Tuba) überraschen, das Duo präsentiert dem Grazer Publikum am 5. November das Album „BUNTE SOCKEN!“ Vorfreude auf einen Musikabend mit viel Humor! Getränke gibt es ab 20 Uhr in HAUS DREI – ein special guest wird auch dabei sein.
5. November, 20.30 Uhr, HAUS DREI

Jewish Edition
The Klezmer Brothers rocken das Schauspielhaus Graz am 3. Dezember mit einer ALL THAT JAZZ Jewish Edition! Einmal um die Welt gespielt bis hin zur Carnegie Hall, sind sie nun endlich wieder da mit den neuesten Klezmer-Interpretationen und lustigen Arrangements jiddischer Musik.

Mit Nikolas Lazic (Akkordeon), Szilard Benes (Klarinette) und Special Guest Darina Irmer (Gesang)
3. Dezember, 20.30 Uhr, HAUS DREI

Reflections
Gleich zum Jahresbeginn werden der freien Interpretation keine Grenzen gesetzt. Kaya Meller stellt uns ihr neues Album "Reflections" vor - multikulturell und "open-minded". Die junge polnische Trompeterin hat zuvor in Berklee College of Music in Boston/USA studiert, der Jazz-Spirit aus der Neuen Welt beeinflusst stark ihre Kompositionen. Durch bekannte Jazz-Klänge und Farben entstehen hier neue Melodien und fließen mit den alten zusammen.
Auf ein schönes Neues Jazz-Jahr 2020!

Mit Kaya Meller (Trompete/Komposition), Eloá Gonçalves (Piano), Tin Džaferovic (Bass), Peter Lenz (Schlagzeug)
Zu Gast am 14. Jänner, 20.30 Uhr, HAUS DREI



Rückblick auf die Veranstaltungen in der Saison 2018.2019:

„Noir et Blanc“ am 4. Juni

„Big Edition 25“ am 7. Mai

„Professor's Gig“ am 2. April

„Noir et Blanc“ am 15. Jänner

„The Coquette Jazz Band“ am 4. Dezember

„Club Mineur“ am 9. Oktober 

„Pocket Edition“ am 6. November

Rückblick auf die Veranstaltungen in der Saison 2017.2018:

„Black Label Ed.“ am 12. Juni

„Jazz Confluences“ am 8. Mai

„Brazilian Edition“ am 17. April

„Gypsy & Klezmer“ am 16. Jänner

„The Coquette Trio“ am 7. November

„Winter Soundscapes presented by Ania Jasniak & Band“ am 5. Dezember

„Amadeus Vúlkan“ am 17. Oktober

TERMINE
Di, 06. Dez 20:30
GASTSPIEL
Di, 17. Jän 20:30
GASTSPIEL
ORT & DAUER
HAUS ZWEI
Hofgasse 11, A - 8010 Graz
Medien
The Klezmer Brothers