Besetzung

In deutscher Sprache | In German

Regie | Director András Dömötör
Mit | With Judith Hofmann, Isabel Schosnig, Julia Windischbauer
Bühne & Kostüme | Set & Costumes Sigi Colpe
Musik | Music Tamás Matkó
Video David Benjamin Schulz
Dramaturgie | Dramaturgy Juliane Koepp

karpatenflecken
Besetzung

In deutscher Sprache | In German

Regie | Director András Dömötör
Mit | With Judith Hofmann, Isabel Schosnig, Julia Windischbauer
Bühne & Kostüme | Set & Costumes Sigi Colpe
Musik | Music Tamás Matkó
Video David Benjamin Schulz
Dramaturgie | Dramaturgy Juliane Koepp

karpatenflecken

karpatenflecken

Im Rahmen des Internationalen Dramatiker|innenfestivals 2022

Thomas Perle

Uraufführung
Gastspiel des Deutschen Theater Berlin

Inhalt

Drei Frauen aus demselben Ort in den Karpaten sind es, drei Generationen, die in Thomas Perles 2019 mit dem Retzhofer Dramapreis ausgezeichneten Stück aufeinander treffen, Tochter, Mutter und Großmutter. In verschiedenen Sprachen und Dialekten erzählt der Text von ihren deutsch-österreichisch-ungarisch-rumänischen Biographien und Schicksalen, eingelassen in die politischen Verschiebungen und Gewaltgeschichten der Jahrhunderte. Mit seinen knapp-präzisen Dialogen spannt Perle einen großen historischen Bogen, von der „teitschen“ Einwanderung in die Region während des 18. Jahrhunderts über den Nationalsozialismus, den Sturz Ceaușescus und die Sehnsucht nach einem anderen Leben im Westen. Und auch Berg und Wald kommen zu Wort.

English:

In this play by Thomas Perle, three generations of women from the same place in the Carpathian Mountains meet: mother, daughter, grandmother. Their German-Austro-Hungarian-Romanian biographies and fates play out in different languages and dialects, enmeshed in the political displacements and stories of violence throughout the centuries. With his lean, precise dialogues, the author unfolds an overarching historical narrative from the “Teutonic” migration into the region during the 18th century to National Socialism, the downfall of the Ceaușescu regime and the longing for a different life in the West. The mountains and the forest also come to speak.

TERMINE
Do, 09. Jun 20:00 - 21:20
GASTSPIEL
ORT & DAUER
HAUS EINS
Hofgasse 11, A - 8010 Graz
Dauer: ca. 1 Stunde 20 Minuten
BESETZUNG
BÜHNE UND KOSTÜME
Sigi Colpe
Medien
Besetzung

In deutscher Sprache | In German

Regie | Director András Dömötör
Mit | With Judith Hofmann, Isabel Schosnig, Julia Windischbauer
Bühne & Kostüme | Set & Costumes Sigi Colpe
Musik | Music Tamás Matkó
Video David Benjamin Schulz
Dramaturgie | Dramaturgy Juliane Koepp

karpatenflecken