Besetzung

In deutscher Sprache | In German

Szenische Einrichtung | Scenic Arrangement Daniel Grünauer
Musik | Music Grilli Pollheimer
Mit | With Beatrix Doderer & Grilli Pollheimer

Beatrix Doderer
Besetzung

In deutscher Sprache | In German

Szenische Einrichtung | Scenic Arrangement Daniel Grünauer
Musik | Music Grilli Pollheimer
Mit | With Beatrix Doderer & Grilli Pollheimer

Beatrix Doderer

Marias Zeugnis

Im Rahmen des Internationalen Dramatiker|innenfestivals 2022

Szenische Lesung nach dem Roman „Marias Testament“ von Colm Tóibín

In einer Fassung von Karla Mäder, Daniel Grünauer, Hannah Mey, Beatrix Doderer

Inhalt

In der unübersichtlichen politischen und religiösen Situation im Nahen Osten am Beginn unserer Zeitrechnung entstand etwas Neues mit transformatorischer Kraft: das Christentum. Aus heutiger Sicht erscheint es mit seinem Gründer Jesus Christus wie ein patriarchales Erfolgsmodell, das sich bis in die letzten Winkel der Erde verbreitet hat. Doch was wäre, wenn plötzlich dessen Mutter als Mensch aus Fleisch und Blut vor uns stünde? Sie war dabei, als alles geschah. Diese Frau ist zwar millionenfach abgebildet und wird von zwei Milliarden Gläubigen verehrt und angebetet, aber sie hat keine eigene Stimme. Der irische Autor Colm Tóibín holt sie vom Altar herunter auf den Boden der Tatsachen und lässt sie reden. Maria ergreift das Wort und erzählt, wie es ist, wenn man als ganz normale Frau in den Sog der Weltgeschichte gerät.

English:

In the tumultuous political and religious situation in the Middle East at the beginning of our era, there emerged something new with immense transformational power: Christianity. Founded by Jesus Christ, from today’s perspective, it seems like the usual patriarchal success story, that spread into the far corners of the world. But what if suddenly his mother appeared before us in flesh and blood? She was there when it all happened. This woman is pictured millions of times, is adored and worshipped by two billion believers, but actually does not have a voice of her own. Irish author Colm Tóibín brings her down from the pedestal of the altar to everyday reality and finally lets her speak for herself. Mary takes the floor and talks about what it is like to be an ordinary woman caught up in the maelstrom of history.

TERMINE
Do, 09. Jun 21:30 - 22:20
ORT & DAUER
ANDERE ORTE
Dauer: ca. 50 Minuten
BESETZUNG
Medien
Besetzung

In deutscher Sprache | In German

Szenische Einrichtung | Scenic Arrangement Daniel Grünauer
Musik | Music Grilli Pollheimer
Mit | With Beatrix Doderer & Grilli Pollheimer

Beatrix Doderer