OIS OFFN!

Uraufführung

Ein musikalischer Theaterabend
von Sandy Lopičić und Ensemble

Inhalt

Leider erfordert die jüngste COVID-19-Verordnung bis auf Weiteres die Einstellung des Vorstellungsbetriebs. Weitere Informationen finden Sie HIER.

 

Eine Gruppe von Menschen wird durch ein nicht näher genanntes Ereignis aus den Routinen des Alltags katapultiert. Sie finden sich in einem Zustand der Stille und des Stillstands wieder. Was sollen sie tun? Singen natürlich! Frei nach Franz Schubert und Wilhelm Müller: „Ist es der Nachklang unsrer Lebenspein?  / Soll es das Vorspiel neuer Lieder sein!“

Ein Loch ist im Eimer… Is this the real life, dass mi da Tod hoit? Ah, look at all the lonely people... Ich bin ein altes Zirkuspferd und lauf schon blind im Kreis. You feel it coming and your heart can’t keep from drumming. Padam. Padam. Padam. A bissal aufbassn aufaranaund. Freunde, das Leben ist lebenswert! Und es is nix wias scheint, waun es scheint es is ois nix. Also Stützräder ab und Leinen los!

REGIE Sandy Lopičić
BÜHNE Vibeke Andersen
LICHT Viktor Fellegi
DRAMATURGIE Elisabeth Tropper

MIT Beatrix Doderer, Susanne Konstanze Weber, Oliver Chomik, Clemens Maria Riegler, Sarah Sophia Meyer, Beatrice Frey, Rudi Widerhofer

PIANO, AKKORDEON Alexander Christof / Sandy Lopičić
VIOLONCHELLO deeLinde
SOPRAN- UND TENORSAXOPHON, BASSKLARINETTE Miloš Milojević
MARIMBAPHON, SCHLAGZEUG Raphael Meinhart
GITARRE, BASS Sašenko Prolić

ORT & DAUER
HAUS EINS
Hofgasse 11, A - 8010 Graz
Medien