Wie wir denken wollen

Filmpräsentation

Ein Film von und mit Matthias Ohner und Matthias Grasser im Auftrag von Akademie Graz

Im Rahmen von KULTUR INKLUSIV, einem Projekt im Graz Kulturjahr 2020 von Akademie Graz, Graz Museum, InTaKT Festival, Lebenshilfe Graz und Umgebung – Voitsberg, Verein Selbstbestimmt Leben u.a.

Inhalt

„Zwei Strizzis. Ein simpler Auftrag. Türen gehen auf. Und wieder zu. Wir stoßen auf geschätzte Vorurteile, Machos und königliche Frauen. Wir sehen Bilder, wie es sie überall auf der Welt geben könnte, die wir aber so noch nicht gekannt haben. Wie geht das Leben? So! Oder so.“

Zuerst denken, dann handeln, heißt es. Aber woran denken wir denn, wenn es um Behinderung, um Inklusion geht? Und wie würden wir denken wollen? Das unterhaltsam-tiefgründige Wheel-Movie des genialen Duos Matthias Ohner und Matthias Grasser reißt Durchbrüche in eine neue Wirklichkeit auf: Inklusion steht schon ganz woanders, als wir denken! Ein Film, der unser Denken verändern wird …

TERMINE
Mi, 22. Dez 19:00 - 19:40
ZU GAST
Mi, 22. Dez 20:30 - 21:10
ZU GAST
ORT & DAUER
HAUS DREI
Hofgasse 11, A - 8010 Graz
Dauer: ca. 40 Minuten
BESETZUNG
REGIE & SCHNITT
Matthias Ohner
SCHAUSPIELER*INNEN
Matthias Ohner
Susanne Ohner
Medien