WIR*-Selbst/bewusst

Inhalt

Was heißt es, man selbst zu sein und sich dann auch noch selbst bewusst zu sein? Wie war der Weg zu diesem Selbst-Bewusstsein bisher und wie soll er weitergehen? Wer hat uns mit was geprägt? Welche großen und kleinen Ereignisse und Menschen haben ihre Spuren in unserem Selbst hinterlassen? Und überhaupt, wie bekommt man seinen Platz im großen WIR* unserer Gesellschaft.

Diese Fragen stellen sich die Jugendlichen der Schule im Pfeifferhof, gemeinsam mit Schauspielhaus Aktiv. Anhand von Peter Handkes „Selbstbezichtigungen“, einem Sprechstück, das versucht die einzelnen Stationen eines Menschenlebens nachzuzeichnen, entstehen biografische Texte und Szenen, die am 30. September in HAUS ZWEI des Schauspielhaus Graz aufgeführt werden.

WIR*-Selbst/Bewusst ist eine Kooperation der Schule im Pfeifferhof und des Schauspielhaus Graz.

 

KÜNSTLERISCHE LEITUNG: Timo Staaks

TERMINE
Fr, 30. Sep 19:00 - 20:00
GASTSPIEL
ORT & DAUER
HAUS ZWEI
Hofgasse 11, A - 8010 Graz
Medien