16.12.2020
Pressemitteilungen
Vergabe des Ernst Binder-Stipendiums 2020 an Rudi Widerhofer

Das von der Stadt Graz, dem Freundeskreis des Schauspielhaus Graz e.V. und dem Schauspielhaus Graz verliehene Ernst Binder-Stipendium erhält in diesem Jahr Schauspieler Rudi Widerhofer.

Der Festakt hätte wie üblich im Juni im Rahmen des Internationalen DRAMA|TIK|ER|INNEN|FEST|IVAL Graz stattfinden sollen. Die Urkunde wurde nun in Anwesenheit von Stadtrat Dr. Günter Riegler sowie den Jury-Mitgliedern (Daniel Doujenis, Dr. Peter Grabensberger, Intendantin Iris Laufenberg, Prof. Elgrid Messner) überreicht.

Rudi Widerhofer, 1958 in Braunau am Inn geboren, arbeitete im Forum Stadtpark Graz und im dramagraz als Darsteller und Autor oft mit Ernst Binder zusammen. Seit 2016 ist er regelmäßiger Gast am Schauspielhaus Graz, zuletzt in Mina Salehpours Inszenierung von Johann Wolfgang von Goethes „Reineke Fuchs“.

Die Jury begründete die Vergabe des Stipendiums an Rudi Widerhofer u. a. mit dessen großer Bandbreite an Auftritten, seiner „feinen, fast poetischen Fantasiebegabung“ und seiner Hingabe in all seinen Rollen, mit der er auch Figuren am Rande der Gesellschaft Würde und Sympathie verleihe.

Der Stadt Graz, dem Freundeskreis des Schauspielhaus Graz e.V. und dem Schauspielhaus Graz ist es durch die Vergabe des Stipendiums ein Anliegen, die Erinnerung an den Künstler Ernst Binder zu bewahren. Für das mit 5.000 Euro dotierte Stipendium kommen die Stadt Graz und der Freundeskreis des Schauspielhaus Graz auf.

In den vergangenen Jahren haben die Schauspielerinnen Mercy Dorcas Otieno (2017) und Ninja Reichert (2018) sowie die Bühnenbildnerin Vibeke Andersen (2019) das Stipendium erhalten, das „eine Aufforderung ist, einen im Sinne des Künstlers begonnenen Lebensweg, mutig und charaktervoll weiterzugehen, und diesen lustvoll und ERNSThaft mit seinem Können, seiner Arbeit und seiner Persönlichkeit auszubauen.“

Der Jury gehören als Vertreter der Stadt Dr. Peter Grabensberger (ehemaliger Kulturamtsleiter), die Vorsitzende des Freundeskreis des Schauspielhaus Graz, Prof. Dr. Elgrid Messner (Rektorin der Pädagogischen Hochschule) und Schauspieler und Regisseur Daniel Doujenis sowie die Geschäftsführende Intendantin des Schauspielhaus Graz, Iris Laufenberg, an.

Die Fotos der Urkundenüberreichung am 11.12. sowie das Pressefoto von Rudi Widerhofer sind bei Angabe des jeweiligen Copyrights in Zusammenhang mit der Berichterstattung zur honorarfreien Verwendung freigeben.

DOWNLOADS
Ernst Binder-Stipendium 2020_Jury-Begründung_Rudi Widerhofer