Anna Brandstätter

Anna Brandstätter, in München geboren, absolviert nach dem Abitur zunächst ein einjähriges Praktikum in der Kostümabteilung des Residenztheaters München, in dessen Rahmen sie u. a. an Produktionen von Amélie Niermeyer, Anne Lenk, Dimiter Gotscheff und Calixto Bieito beteiligt war. Von 2013 bis 2018 studierte sie in der Klasse für Bühnen- und Kostümgestaltung, Film und Ausstellungsarchitektur an der Universität Mozarteum Salzburg unter der Leitung von Univ. Prof. Henrik Ahr. Mit Anita Vulesica erarbeitet Anna Brandstätter 2018 die Produktion „Das Knurren der Milchstraße“, die beim Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender den Publikums- und Ensemblepreis gewann und im Januar 2019 „Moby Dick“ an der Volksbühne Berlin. Seit der Spielzeit 2019.2020 ist sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin tätig.

Spielzeit 2020.2021:

„dritte republik (eine vermessung)“ von Thomas Köck, Regie: Anita Vulesica

Spielzeit 2021.2022:

„Ein Sommernachtstraum“, Komödie von William Shakespeare, Regie: Markus Bothe

TERMINE
HAUS EINS
Di, 27. Sep 19:30 - 22:00
Do, 06. Okt 19:30 - 22:00
Sa, 15. Okt 19:30 - 22:00
Sa, 29. Okt 19:30 - 22:00
Fr, 14. Okt 19:30
PREMIERE
Mi, 19. Okt 19:30
Fr, 28. Okt 19:30
Mi, 02. Nov 19:30
Do, 10. Nov 19:30
Sa, 12. Nov 19:30
Di, 22. Nov 19:30
So, 18. Dez 15:00