Evropi Thomopoulou

Evropi Thomopoulou, geboren und aufgewachsen in Athen, absolvierte ein Bachelorstudium in Kommunikations- und Medienwissenschaften sowie in Darstellende Kunst und ein Masterstudium in Kulturmanagement an der Universität in Athen.

In Athen assistierte sie am National Theater Griechenland, sie führte Regie, sie arbeitete als Theaterlehrerin und war Mitbegründerin des Theaterkollektivs „Omada 33“. Darüber hinaus arbeitete sie bei Kultureinrichtungen und Festivals sowie als Kommunikationskoordinatorin eines multinationalen Unternehmens.

2012 ist sie nach Graz gekommen und war im Schauspielhaus Graz und an der Kunstuniversität Graz im Bereich Regie tätig. 2015 zog sie nach Deutschland, wo sie als Referentin der Intendanz für Internationales am Staatstheater Stuttgart unter Armin Petras und dann als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Staatstheater Nürnberg arbeitete. 2019 kehrte sie nach Graz zurück. Sie ist Referentin bei der Stadtbibliothek Graz und seit der Spielzeit 2019.2020 ist sie als Leitung im Künstlerischen Betriebsbüro & Statisterie am Schauspielhaus Graz tätig.