Franziska Betz

Franziska Betz, geboren 1978 in Tübingen und in Hamburg aufgewachsen, studierte Theaterwissenschaft, Neuere deutsche Literatur und Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Ihr erstes Festengagement führte sie als Regieassistentin ans Maxim Gorki Theater in Berlin, wo sie u.a. mit Armin Petras, Nora Schlocker und Antú Romero Nunes zusammenarbeitete. Weitere Stationen waren das Goethe Institut Kairo sowie das Impulse Theater Festival.

Von 2012 bis 2017 wurde sie als Dramaturgin und Mitglied der Schauspielleitung ans Theater Bielefeld engagiert. Es folgte ein zweijähriges Engagement als Schauspieldramaturgin am Staatstheater Braunschweig. Weiters ist Franziska Betz Mitglied des Theaterkollektivs AKA:NYX, mit dem sie die Projekte „Autoland“ am Staatstheater Braunschweig und „Looking for Freedom“ am Volkstheater Rostock realisierte.

Seit der Spielzeit 20.21 ist sie als Dramaturgin am Schauspielhaus Graz engagiert. 

TERMINE
HAUS EINS
Fr, 11. Dez 19:30
Mi, 16. Dez 19:30
Fr, 18. Dez 19:30
Di, 22. Dez 19:30
Sa, 16. Jän 19:30
So, 17. Jän 15:00
Mi, 20. Jän 19:30
Do, 21. Jän 19:30
HAUS ZWEI
Sa, 07. Nov 20:00 - 21:20
Do, 26. Nov 20:00 - 21:20
Sa, 05. Dez 20:00 - 21:20
Di, 15. Dez 20:00 - 21:20