Iman Tekle

Iman Tekle wurde 1995 in Asmara (Eritrea) geboren und wuchs in Köln auf. Bis 2021 studierte sie Schauspiel am Thomas Bernhard Institut der Universität Mozarteum Salzburg. Während ihres Studiums arbeitete sie mit Tina Lanik und Volker Lösch. 

In der Produktion „Drei Schwestern“ (Regie: Milena Mönch) war sie in Hamburg beim Körber Studio Festival für junge Regie zu sehen, für welche das Ensemble den Publikumspreis erhielt. 

Seit ihrem Abschluss arbeitet sie als freischaffende Schauspielerin für Theater, Film und Fernsehen im deutschsprachigen Raum. „Die Laborantin“ ist ihre erste Arbeit am Schauspielhaus Graz. 

Spielzeit 2021.2022:

„Die Laborantin“ von Ella Road, Regie: Anne Mulleners