Jelena Kovačić

Jelena Kovačić wurde 1979 in Zagreb geboren. Sie studierte Polnisch und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Philosophischen Fakultät der Universität Zagreb und Dramaturgie an der Akademie für Dramatische Kunst in Zagreb. Sie war Semesterstudentin an der Universytet Śląski (Katowice, Polen, 2002) im Rahmen des CEEPUS-Programms und Stipendiatin von KulturKontakt Austria - Writers in Residence, Wien (2010).

Von Mai 2016 bis Mai 2018 war sie Direktorin für kroatische Dramaturgie am Kroatischen Nationaltheater Ivan pl Zajc in Rijeka. Seit 2019 arbeitet sie als Dramaturgin, Übersetzerin (für Polnisch) und ist Vizepräsidentin der Kroatischen Innung für Drehbuch- und Dramatiker*innen. Als Dramaturgin und Autorin hat sie mit vielen Theatern an mehr als vierzig Projekten zusammengearbeitet (Jugendtheater Zagreb, Zagreber Dramatheater Gavella, Kroatisches Nationaltheater Zagreb, Kroatisches Nationaltheater Ivana pl Zajc Rijeka, Kroatisches Nationaltheater Split, ITD-Theater, Kindertheater Trešnja, Puppentheater der Stadt Split usw.) Sie arbeitet oft mit der Regisseurin Anica Tomić zusammen und beschäftigt sich mit Sozialthemen, einerseits für Erwachsene, andererseits aber auch im Kinder- und Jugendbereich. Sie ist Preisträgerin des kroatischen Theaterpreises für das Drama "This could be my street" (zusammen mit Anica Tomić), des Marul-Preises (Marulić's Days) für die Dramaturgie des Stücks "Leda", des Žar ptica-Preises (Naj, Naj, Naj-Festival) für die Dramaturgie der Stücke "Over Seven Seas", "Over Seven Mountains" und "My 2nd grade" usw. Als Polnisch-Übersetzerin arbeitet sie häufig mit der Theaterzeitschrift Kazalište zusammen und beschäftigt sich mit Themen aus dem Bereich des polnischen Theaters und Dramas.

 

TERMINE
HAUS EINS
Fr, 17. Mär 19:30
PREMIERE
Fr, 24. Mär 19:30
Mi, 29. Mär 19:30
Di, 11. Apr 19:30
Mi, 12. Apr 19:30
Sa, 15. Apr 19:30
So, 16. Apr 15:00
Do, 20. Apr 19:30