Jörn Hartmann

Jörn Hartmann ist Regisseur, Cutter und Kameramann. Als gelernter Fotograf führten ihn erste Stationen nach Kiel, Münster, Dortmund, Wiesbaden und Berlin, wo er bis heute lebt und tätig ist. Im Jahr 2001 gründete er den Vertrieb „Heinz und Horst“. Regie führte er u. a. für die Spielfilme „18.15 Uhr ab Ostkreuz“, „Mutti – Der Film“, er war künstlerischer Kopf für Videoclips von Rosenstolz, The Opiates, Billie Ray Martin, Sarah Connor und verdingt sich als Theaterfotograf. Konzertmitschnitte und Videoeinspieler entstanden 2014-2021 für Bühnenprojekte der Oper Köln, Wuppertal und der Staatsoper Hannover. Seit 2015 macht er Videos für die Komische Oper Berlin. In diesem Zusammenhang entstand 2016 der Dokumentarfilm „Eine Opernreise“ über eine Gastspielfahrt des Hauses nach Istanbul.

Spielzeit 2021.2022:

„Gott“ von Ferdinand von Schirach, Regie: Bernd Mottl

TERMINE
HAUS EINS
Sa, 22. Okt 19:30 - 21:15
Do, 27. Okt 19:30 - 21:15
Sa, 05. Nov 19:30 - 21:15