Lisa Birke Balzer

Lisa Birke Balzer studierte von 2008 bis 2012 an der Folkwang Universität der Künste „Physical Theatre“, ein Studiengang, dessen Fokus auf der Entwicklung eigener Stücke liegt. Nach Abschluss ihres Studiums gastierte Lisa Birke Balzer u. a. am Schauspielhaus Bochum, Schauspiel Essen, Theater Duisburg und realisierte zahlreiche Projekte in der Freien Szene, u. a. mit der compagnie toit végétal, dem Theater Titanick, Toboso, und BorisundSteffi.

Seit der Saison 2020.2021 ist Lisa Birke Balzer Ensemblemitglied am Schauspielhaus Graz.

Spielzeit 2021.2022:

„Making a Great Gatsby“ nach F. Scott Fitzgerald, Regie: Claudia Bossard

„was zündet, was brennt“ von Magdalena Schrefel, Regie: Marie Bues

„Garland“ von Svenja Viola Bungarten, Regie: Anita Vulesica

„Der letzte Mensch“ nach dem Roman von Mary Shelley, Regie: Alexander Eisenach

Spielzeit 2020.2021:

„Der große Diktator“, ein Theaterstück nach dem Film von Charlie Chaplin, Regie: Clara Weyde

„Reineke Fuchs“, Epos in zwölf Gesängen von Johann Wolfgang von Goethe, Regie: Mina Salehpour

TERMINE
HAUS EINS
Sa, 05. Feb 19:30 - 21:20
Do, 27. Jän 19:00 - 21:50
Mi, 09. Feb 19:00 - 21:50
Sa, 22. Jän 19:30 - 21:15
So, 23. Jän 15:00 - 16:45
Sa, 12. Feb 19:30 - 21:15
Mi, 26. Jän 19:30 - 21:35
Sa, 29. Jän 19:30 - 21:35
Do, 10. Feb 19:30 - 21:35
Fr, 11. Feb 10:30 - 12:35
Fr, 18. Feb 19:30 - 21:35
HAUS ZWEI
Di, 25. Jän 20:00 - 21:05
Di, 01. Feb 20:00 - 21:05
Di, 08. Feb 20:00 - 21:05
Do, 17. Feb 20:00 - 21:05