Mariam Haas

Mariam Haas wird 1988 in Stuttgart geboren, ist staatlich geprüfte Modedesignerin und Damenmaßschneiderin. Von 2010 bis 2016 studiert sie Bühnen- und Kostümbild an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart und an der Académia di Belle Arti di Brera in Mailand. Seit 2015 ist sie als freie Bühnen- und Kostümbildnerin tätig, unter anderem am Pfalztheater Kaiserslautern, am Schauspiel Frankfurt, an der Neuköllner Oper in Berlin, am Staatstheater Mainz, am Theater und Orchester Heidelberg, am Deutschen Theater Göttingen, am Schauspiel Leipzig, am Theater Freiburg, Landestheater Detmold und am Nationaltheater Mannheim. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie mit Daniel Foerster, Yvonne Kespohl und Anna Frick. Auch arbeitet sie mit Helga Utz, Christina Friedrich, Jasmin Schädler, Tristan Braun und Jeffrey Döring. Zahlreiche Künstlerkooperationen führten sie bereits zu den Musik-Theatertagen Wien und dem Cinema da Mare nach Italien.

Spielzeit 2021.2022:

„Eleos. Eine Empörung in 36 Miniaturen“ von Caren Jeß, Regie: Daniel Foerster

Spielzeit 2019.2020:

„jedermann (stirbt)“, Regie: Daniel Foerster, Ausstattung: Mariam Haas

TERMINE
HAUS ZWEI
Do, 04. Nov 20:00
PREMIERE
Do, 11. Nov 20:00
Di, 16. Nov 20:00
Mi, 17. Nov 20:00
Fr, 10. Dez 20:00
Di, 21. Dez 20:00
Mi, 22. Dez 20:00