Michael Hornek

Schon mit fünf Jahren erhielt Michael Hornek Klavierunterricht. Mit fünfzehn Jahren begann er als Jungstudent ein klassisches Klavierstudium am Konservatorium Innsbruck. Ab 1996 studierte er Jazzpiano am Konservatorium in Linz. 2000 wurde er Keyboarder bei dem österreichischen Blechbläserensemble Pro Brass. Nach längerem Studienaufenthalt in New York City und Konzerten mit Nouvelle Cousine und Bumi Fian gründete er 2006 zusammen mit Peter O’Mara, Patrick Scales und Christian Lettner die Band Yumag, mit der er die CD „Live im Kongress“ veröffentlichte. 2004 produzierte er die Platte "Jung und schön" der in Wien wohnhaften Schweizer Schauspielerin und Sängerin Maria Bill. Seit 2008 ist er festes Mitglied der Band Soleil Bantu des Percussionisten Biboul Darouiche. 2009 wurde er festes Mitglied bei Klaus Doldingers Passport.

1994 war er im Duo mit Patrick Lechner Sonderpreisträger des Landes Tirol bei dem Wettbewerb „Prima La Musica“. 2001 gewann er das Hans-Koller-Stipendium, das ihm seinen Aufenthalt zu Studienzwecken in New York ermöglichte.