Miriam Fontaine

Miriam Fontaine, geboren 1988 in Wien, studierte Schauspiel in Wien, Berlin und New York.

Zu ihren bisherigen Arbeiten am Theater, wo sie u. A. mit Günther Krämer und Nicolas Stemann arbeitete, zählen beispielsweise Engagements am Theater in der Josefstadt, am Theater in der Drachengasse, bei der Österreichischen Länderbühne oder bei den Wiener Festwochen.

Miriam Fontaine dreht regelmäßig für Film und TV. Zuletzt war sie beispielsweise im Tatort „Krank“ (Regie: Rupert Henning) und in „Hinterland“ (Regie: Stefan Ruzowitzky) zu sehen. Darüber hinaus arbeitet sie seit einigen Jahren als Sprecherin.

Spielzeit 2022.2023:

„Judith Shakespeare - Rape and Revenge“ von Paula Thielecke, Regie: Christina Tscharyiski

TERMINE
HAUS ZWEI
Fr, 21. Okt 20:00
PREMIERE
Mi, 26. Okt 20:00