Monika Klengel

Monika Klengel ist Schauspielerin und Regisseurin im Theater im Bahnhof. Auf der Bühne des Schauspielhauses stand sie u.a. 2007 in Pia Hierzeggers Stück "The Sound of Seiersberg" in der Regie von Ed. Hauswirth und als Direktorin in "Lehrerzimmer 8020". In ihren Inszenierungen untersucht sie meist die weibliche Perspektive auf die gesellschaftlichen Verhältnisse. Sie arbeitete auch mit den Rabtaldirndln, Veza Fernandez Ramos und The Loose Collective. Darüber hinaus ist Monika Klengel Geschäftsführerin des TiB.

Schauspielerin: u. a LKH – eine Krankenhausserie und Die Beste Besetzung (team EIGENBAU), Wieder schöne Weihnachten, Alle Jäger Danke (Koproduktion 400asa / steirischer Herbst), Lisa auf Zeitausgleich von Johannes Schrettle (bei den Wiener Festwochen), Europa Europa (Regie: Ed. Hauswirth, Helmut Köpping), The Sound of Seiersberg von Pia Hierzegger (am Schauspielhaus Graz), Death of a Cardholder (Koproduktion Kunstenfestivaldesarts Brüssel / steirischer herbst) Verschwinden – ein Solo, Es wird Blut fließen von Johannes Schrettle. 2014: Die Mütter, 2015: Mein Leben im Busch von Sarajevo, Wahr und gut und schön, 2016: Das Hohelied des Arsches, 2017: Keine Angst. Eine Heimgartenrevue

Regisseurin: u.a. Volksvernichtung von Werner Schwab, Tanz deine Zeit, Foyer von Wolfgang Bauer, Sue Ellen live – ein theatrales Konzert, Der perfekte Tag. Regie bei Berge versetzen und Dramaturgie bei Aufplatzen von den Rabtaldirndln. 2014: Die Mütter, 2015: Die gekränkte Gesellschaft, 2016: Das Hohelied des Arsches

Geschäftsführerin des TiB, Gastspielmanagement, Produktionsleitung, Beiratsmitglied im Bundesbeirat für regionale Kulturinitiativen, Workshopleiterin, Improspielerin.

Spielzeit 2020.2021:
„HAUSGEIST or I Wish You Were Here“, Uraufführung, Konzept: Navaridas & Deutinger, Text: Alex Deutinger, Regie & Choreografie: Marta Navaridas

Spielzeit 2018.2019:
„Polizei Graz. Eine ALL-Inclusive Erfahrung“, Uraufführung, Pia Hierzegger, Regie: Monika Klengel

Spielzeit 2017.2018:
„Polizei Graz. Eine ALL-Inclusive Erfahrung“, Uraufführung, Pia Hierzegger, Regie: Monika Klengel

„Geidorf's Eleven“, Regie: Helmut Köpping

Spielzeit 2016.2017:
„Geidorf's Eleven“, Regie: Helmut Köpping.

Spielzeit 2014.2015:
„Lehrerzimmer 8020“, Regie: Helmut Köpping

Spielzeit 2013.2014:
„Lehrerzimmer 8020“, Regie: Helmut Köpping

Spielzeit 2012.2013:
„Lehrerzimmer 8020“, Regie: Helmut Köpping 

Spielzeit 2010.2011:
Demokratie die Show 

Weitere Informationen zum Theater im Bahnhof finden Sie HIER.

TERMINE
HAUS ZWEI
Di, 21. Sep 20:00 - 20:50
Fr, 08. Okt 20:00 - 20:50