Sandro Tajouri

Sandro Tajouri ist Schauspieler, Musiker und Komponist. Er absolvierte von 2000 bis 2004 sein Schauspielstudium an der Hochschule der Künste in Bern. Von 2004 bis 2008 war er festes Ensemblemitglied am Theater Basel und von 2009 bis 2015 am Schauspiel Hannover.

Die Inszenierung „Dido & Aeneas“ von Sebastian Nübling mit ihm und Sandra Hüller in den Hauptrollen wurde 2007 zum Berliner Theatertreffen eingeladen. 2008 spielte er „Next Level Parzival“ (Regie: Sebastian Nübling) bei der Ruhrtriennale Zeche Zollverein Essen. Die Inszenierung „Über Jungs“ (Regie: Mina Salehpour) am Grips Theater bekam 2014 den Faust-Preis.

Er ist Schlagzeuger der Band „The Dead Brothers“. In der aktuellen Spielzeit ist er als Schauspieler und Musiker in den Inszenierungen „Bilder Deiner Großen Liebe“ und „Die Hydra“ (Regie: Tom Schneider) am Theater Bochum zu sehen. Er ist Mitglied des Künstlerkollektivs FARN. Mit der Regisseurin Mina Salehpour, der Bühnenbildnerin Andrea Wagner und der Kostümbildnerin Maria Anderski verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit.

 

Spielzeit 2020.2021:

„Reineke Fuchs“, Epos in zwölf Gesängen von Johann Wolfgang von Goethe, Regie: Mina Salehpour

TERMINE
HAUS EINS
Mi, 21. Okt 19:30 - 21:05
Fr, 23. Okt 19:30 - 21:05
Di, 27. Okt 19:30 - 21:05
Do, 05. Nov 19:30 - 21:05
Sa, 14. Nov 19:30 - 21:05
Do, 26. Nov 19:30 - 21:05