Portrait Kostümbildnerin Sophie du Vinage

Sophie du Vinage

Sophie du Vinage arbeitet als Kostümbildnerin für Oper und Schauspiel.

Eine kontinuierliche Zusammenarbeit verbindet sie mit den Regisseur*innen Cordula Däuper und Jan Christoph Gockel. In der Regie von Cordula Däuper entstanden u.a. die Kostümbilder für Il secreto Matrimonio am Opernhaus Zürich, Die Liebe zu den drei Orangen, Tancredi, Don Pasquale und Albert Herring am Nationaltheater Mannheim, La Finta Giardiniera und Cosi van Tutte am Staatstheater Mainz.

In der Zusammenarbeit mit Jan Christoph Gockel entwarf sie die Kostüme u.a. für Die Möwe und Rechtsmaterial am Staatstheater Karlsruhe, Macbeth, Grimm, Ein deutsches Märchen, Meister Margarita und Nibelungen am Staatstheater Mainz, Parole Kästner und Der Untertan am Staatsschauspiel Dresden und Wer immer hofft an den Kammerspielen München.

Am Schauspielhaus Graz entstanden die Kostümbilder für Merlin oder Das wüste Land und Der Auftrag: Dantons Tod. Außerdem arbeitete sie mehrfach am Maxim Gorki Theater Berlin zusammen mit Hakan Savas Mican und Yael Ronen. Mit ihr entstand auch das Kostümbild für Community am Schauspielhaus Graz.

 

Spielzeit 2022.2023:

„Das Reich: Hospital der Geister“, nach der Fernsehserie von Lars von Trier und Niels Vørsel, Regie: Jan-Christoph Gockel

Spielzeit 2016.2017:

„Der Auftrag: Dantons Tod“ mit Texten aus Heiner Müllers „Der Auftrag“ und Georg Büchners „Dantons Tod“, Regie: Jan-Christoph Gockel

Spielzeit 2015.2016:

„Merlin oder Das wüste Land“ von Tankred Dorst, Regie: Jan-Christoph Gockel

Spielzeit 2014.2015:

„Community“, Uraufführung, Regie: Yael Ronen
TERMINE
HAUS EINS
Sa, 18. Feb 19:00 - 23:00
Di, 28. Feb 19:00 - 23:00
Do, 02. Mär 19:00 - 23:00
Fr, 10. Mär 19:00 - 23:00