DRAMA | Tisch

Nächste Vorstellung
Do, 25.04.2024
20:00 Redoutensaal

DRAMA | Tisch

Eine Shared Reading-Reihe

In Kooperation mit dem DRAMA FORUM Graz

Zusammen mit dem DRAMA FORUM Graz geben wir Dramatiker:innen die Möglichkeit, ihr Material mit Theaterschaffenden sowie künftigem Publikum zu testen. Beim gemeinsamen Lesen der zum Teil noch im Entstehen begriffenen Texte übernimmt das Publikum gleichberechtigt mit Schauspieler:innen die Rollen. Im nachfolgenden Austausch zwischen Publikum und Dramatiker:in werden die Texte, Themen und das eigene Schreiben reflektiert.

Am 25. April ist Armela Madreiter zu Gast und stellt ihre beiden Texte »Intendantenwechsel« und »Schalken« vor. In beiden Texten begegnen wir Männerfiguren, die reden, reden, reden und sich dadurch selbst entlarven.

»Hier ist mein Platz! Ich habe nicht danach gefragt, ob ich mich hier hinsetzen darf, ob ich hier sein darf. Das hab ich nicht. Ich nehme einfach an, dass das da mein Platz ist. Ich frag nicht. Ich frag nicht erst, ob das mein Platz, ich muss mich nicht erst fragen, ob ich hier einen Platz hab. Das ist die Stelle, an der ich komme. Das ist die Stelle, an der es um mich geht. Hier auch, Und hier. Und: Hier ist mein Platz.«

Armela Madreiter arbeitet als Dramaturgin, Regisseurin und Autorin und ist seit 2020 Teilnehmerin des Lehrgangs FORUM Text von uniT in Graz. Sie schreibt Texte für junges Publikum und für Erwachsene. Ihr erstes Stück »südpol. windstill« wurde 2022 mit dem Mira Lobe-Stipendium des Bundeskanzleramts gefördert, wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet und ist zu den Mühlheimer Theatertagen 2024 eingeladen.

Moderation: Edith Draxl
Mit: Armela Madreiter

Eintritt frei!

Gast: Armela Madreiter

Premiere: 16.11.2023

Armela Madreiter ©Marco Borrelli

Termine

Do, 25.04.2024
20:00-22:00 Redoutensaal